Wie können wir Menschen aus verschiedenen Kulturen, Traditionen und/oder Religionen kultursensibel im Abschied und der Trauer begleiten?
Ein Workshop für alle, die Menschen in Abschiedssituationen begleiten, haupt- oder ehrenamtlich.

KULTURSENSIBLES VERSTÄNDNIS

Checklisten für den Umgang mit anderen Kulturen und Religionen helfen uns in bestimmten Situation nicht immer weiter. Wir glauben daher daran, dass wir ein generelles kultursensibles Verständnis brauchen, das uns in der Begleitung von Menschen in Abschiedssituationen zur Verfügung steht.
Genauso wie nicht jede*r Deutsche*r christlich ist, sind Kulturen mit unterschiedlichen Religionen und/oder Traditionen vermischt.

SICHERHEIT

Gerade in der Begleitung von Menschen in hochemotionalen Situationen wie Tod & Trauer brauchen wir als Begleitende Sicherheit.

SCHWERPUNKT ISLAM

Der Schwerpunkt unseres Workshops liegt auf dem Islam. Es besteht also die Möglichkeit neben dem generellen kultursensiblen Verständnis auch ganz offen und gezielt Fragen zu Tod & Trauer im Islam zu stellen.

WAS DU BEKOMMST

  • statt “länder-/religions-spezifischer Checklisten”, lernst Du individuell und kultursensibel nachzufragen
  • konkret anwendbares Wissen für die Begleitung von Menschen in Trauer- und Abschiedssituationen, ganz gleich aus welcher Kultur
  • Sicherheit in der Unterstützung von Menschen aus anderen Religionen, Kulturen, Traditionen
  • generelle Vertiefung Deines interkulturellen Wissens.

WORUM ES GEHT

JENSEITS


Welche Vorstellungen vom Jenseits/Leben nach dem Tod gibt es und wie beeinflussen sie das Erleben der Trauer und den Umgang mit dem Tod?
Was ist die Bedeutung von Krankheit?

RITUALE


Kleidung, Nahrung, Besuch, Schmuck, wichtige/rituelle Gegenstände, Abfolgen von Ritualen… Welche Kriterien müssen beachtet werden und in welcher Form können sie auftreten?

KOMMUNIKATION & GEMEINSCHAFT

Kann offen über die Trauer und den Tod gesprochen werden? Wer darf involviert sind und wer nicht?
Wie können wir als Unterstützende kommunizieren?

REFERIERENDE

Alexandra Kossowski
Alexandra Kossowski
ist interkulturelle Trainerin, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Hospiz, Heilpraktikerin für Psychotherapie, sowie Trauercoach bei und Mitgründerin von
THE FUNERALISTS.
Gastreferent: Samh Yousef
ist Projektleiter der interaktiven Ausstellung “Land der Kulturen” & Kulturmoderator bei BrückenBauen gUG, studiert Deutsch als Fremdsprache in München und stammt aus Syrien.

Zeit & Ort
9. Juni 2021
10-17h, via Zoom
€150,00 (inkl. MwSt.)

Anmeldung unter tod@thefuneralists.com.
Dein Platz ist bestätigt, sobald Deine Zahlung eingegangen ist. Selbstverständlich erhältst Du eine Rechnung.

Der Workshop findet online via Zoom statt. Bitte nimm von einem Computer/Laptop aus teil. Die Erfahrung hat gezeigt, dass hier die Verbindung am besten ist und alle Funktionen des Programms am besten nutzbar sind.
Natürlich sorgen wir für ausreichend Pausenzeit.

Schlagworte

Du möchtest mehr Infos zu Sterben, Tod und Trauer?

error: Wir freuen uns, wenn Du unsere Inhalte verwenden möchtest. eMaile uns bitte unter tod@thefuneralists.com!