“Wir leben länger, wir sterben aber auch länger”.

Wie steht es um unsere eigene Endlichkeit?
Wie gehen wir mit dem Ende des Lebens um?
Wie viele von uns haben schon einen Toten gesehen?
Wie viele waren überhaupt schon auf einer Beerdigung?
Ist Tod nur was für Alte und Kranke?
Wir alle wissen, dass unser Leben endet, aber wieso tun wir so, als wären wir unsterblich?
Warum sind uns schlechte Essgewohnheiten, Rauchen, Alkohol egal, wenn wir wissen, dass sie das Leben verkürzen können?
Wie würde sich mein Leben ändern, wenn ich so lebte, als hätte ich nur wenige Wochen oder Monate Zeit?

Wir beantworten vielleicht nicht alle diese Fragen an einem Abend, aber insofern Sie keine anderen Vorbereitungen treffen, sei Ihnen versprochen, dass sie zumindest erst einmal lebend aus diesem Vortrag herauskommen.

Do, 25.02.2021, 18:30 – 20:30
VHS Schöneberg, 10781 Berlin, Barbarossaplatz 5, Raum 218
6.79 EUR

Anmeldung über die VHS Tempelhof-Schöneberg
Schlagworte

Du möchtest mehr Infos zu Sterben, Tod und Trauer?

error: Wir freuen uns, wenn Du unsere Inhalte verwenden möchtest. eMaile uns bitte unter tod@thefuneralists.com!