Ein sicherer Trauerraum für Frauen nach dem Tod eines geliebten Menschen

„Für die Trauer braucht es ein Dorf“, war eine Erkenntnis aus einem Trauercoaching, das ich mit einer Kundin geführt habe. Oftmals fehlt uns dieses Dorf, das stützende Umfeld. Wir sind weniger verwurzelt, Religion ist auch für viele kein Halt mehr.

Wir begeben uns auf die Suche nach etwas Neuem. Nach einem sicheren Raum, in dem wir uns verbinden können. Miteinander, mit der Welt, mit den Erinnerungen, mit unserer Intuition, mit unserer Liebe, die nun kein „Zielobjekt“ mehr hat.

Du bist auf der Suche nach einem Raum, in dem Du geschützt, offen, verletzlich, aber auch mutig trauern kannst. Im Kreise von anderen Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Gemeinsam bestärken wir uns, machen uns Mut. Teilen, was uns gut tut und was nicht.
Gemeinsam sehen wir einander im Schmerz, im Vermissen, im Verzweifeln.
Gemeinsam lachen wir, freuen uns über die wärmenden Erinnerungen und was uns gut tut.

In diesem sicheren Raum kannst Du aussprechen, was woanders nicht möglich ist, weil wir alle Dich verstehen. Du kannst Dich der Trauer hingeben und ihr den Raum geben, den sie sonst im Alltag nicht bekommt.
Die Gruppe hält Dich und trägt Deine Erfahrung.

Meditationen, Kerzenrituale, Schreibübungen, Austausch in der Gruppe, Gemeinsam bewegen u.v.m.


Alexandra ist Trauercoach & Mitbegründerin von The Funeralists, Heilpraktikerin für Psychotherapie, traumazentrierte Fachberaterin, interkulturelle Trainerin und systemischer Coach, sowie Sterbebegleiterin.

SAFE SPACE


5 Termine in einer festen Gruppe mit höchstens 8 Teilnehmerinnen.
Immer 18:30-20:30h (inkl. einer Pause)

Mi, 29. September
Mi, 13. Oktober
Mi, 27. Oktober
Do, 11. November
Do, 25. November


€170,00 – inkl. Getränke am Abend, sowie alle Materialien, die im Safe Space verwendet werden und Mehrwertsteuer. Der Safe Space wird in der Ebersstr. 39, 10827 Berlin stattfinden.
Sollte es pandemiebedingt nicht möglich sein, finden die Termine online statt und Du bekommst benötigte Materialien zugesandt.

Bitte melde Dich an unter trauer@thefuneralists.com

FAQ

Gibt es eine Altersbegrenzung?
Nein, der Safe Space ist für jede offen und profitiert sogar von den unterschiedlichen Sichtweisen, die jedes Alter mit sich bringt.

Ist Euer Veranstaltungsort barrierefrei?
Leider nein. Zu unserem Büro führen je 2 Stufen, sowie im Büro gibt es zwischen Veranstaltungsraum und Küche/WC 2 Stufen.

Wie kann ich für den Safe Space bezahlen?
Du erhältst nach Anmeldung per eMail eine Rechnung mit den Überweisungsdaten zu unserem Konto.

Was, wenn ich nicht an allen Terminen teilnehmen kann oder krank werde?
Der Safe Space ist eine geschlossene Gruppe. Solltest Du zu einem Termin nicht kommen können, ist das kein Problem. Ansonsten bitten wir Dich an allen Termine teilzunehmen, da die Gruppe vom gemeinsamen Austausch lebt und Du Dich so über mehrere Wochen regelmäßig mit Deiner Trauer auseinandersetzen kannst. Ja, das mag sich manchmal schwierig anfühlen, aber dazu ist auch die Gruppe da, dass Ihr Euch gegenseitig stärkt.

Ich habe noch nie an einer Gruppe für Trauernde teilgenommen, ist der Safe Space trotzdem etwas für mich?
Absolut. Wir setzen keine Vorkenntnisse voraus. Du solltest lediglich aufgeschlossen sein über Deine Trauer und Erfahrungen sprechen zu wollen und Dich nicht scheuen in der Gruppe zu sprechen. Wir möchten einen offenen Raum bieten, in dem möglich ist das auszusprechen, was im eigenen Umfeld nicht gesagt werden kann. Uns ist es wichtig, hier urteilsfrei, tolerant und ehrlich zu sein.

Wird es neue Termine geben oder vielleicht sogar eine online Gruppe?
Lass uns gerne wissen, wenn Du generell Interesse hast, aber Dir andere Zeiten oder ein online-Format wünschen würdest. Wir versuchen unsere Angebote so passend wie möglich zu machen.
Sollten sich mehr als 8 Frauen anmelden würden wir auf jeden Fall eine weitere Runde des Safe Space planen.

Was passiert, wenn der Safe Space endet?
Wenn es der Wunsch der Gruppe ist könnt Ihr Euch natürlich weiterhin treffen und Euren eigenen, kleinen “Trauerzirkel” zum Austausch bilden. Wir werden noch weitere Angebote kreieren und natürlich könnt Ihr an diesen auch nach dem Safe Space teilnehmen, vielleicht auch gemeinsam mit anderen aus der Gruppe.
Solltest Du Fragen haben zum Umgang mit Deiner Trauer oder weitere Unterstützung benötigen, stehe ich (Alexandra) Dir auch weiterhin zur Verfügung mit Einzelterminen zur Trauerbegleitung.
Du bekommst von uns darüber hinaus eine Buch- /Linkliste, so dass Du das Thema Zuhause vertiefen kannst.

Was, wenn ich mich in der Gruppe nicht wohlfühle?
Dann besprich dies mit mir und wir finden eine Lösung. Idealerweise können wir das offen in der Gruppe ansprechen, denn auch das gehört zu einem ehrlichen Austausch.

Du hast noch weitere Fragen oder möchtest Dich anmelden? Melde Dich einfach unter trauer@thefuneralists.com (für eine Anmeldung sende uns bitte Deine Adresse mit)

Schlagworte

Du möchtest mehr Infos zu Sterben, Tod und Trauer?

error: Wir freuen uns, wenn Du unsere Inhalte verwenden möchtest. eMaile uns bitte unter tod@thefuneralists.com!